Herzlich willkommen im Sherwood Forest, wo sich im Dickicht des Unterholzes nicht nur listige Räuber, sondern auch satte Gewinne verstecken. Robin Hood: Shifting Riches wurde vom Hersteller Net Entertainment entwickelt und im Jahr 2011 veröffentlicht.

Doch Robin Hood: Shifting Riches gehört weiterhin zu den beliebtesten Slots überhaupt. Das liegt einerseits natürlich an der exzellenten und gestochen scharfen HD-Grafik (wobei wir nichts anderes von Net Entertainment erwarten), aber auch an dem überaus innovativen Shifting-Reels-Bonus-Feature. In diesem Testbericht erfährst du alle wichtigen Informationen und außerdem die besten Tipps und Tricks rund um Robin Hood: Shifting Riches.

Wie spielt man den Spielautomaten?

  • Fünf Walzen
  • Drei Reihen
  • 20 Gewinnlinien
  • 0,20 Mindesteinsatz pro Spin
  • 100,00 Maximaleinsatz pro Spin
  • Auszahlungsquote 96,75 %

Robin Hood: Shifting Riches ist ein Spielautomat mit fünf Walzen und drei Reihen. Insgesamt stehen dir 20 Gewinnlinien zur Verfügung, um Gewinnkombinationen zu erspielen. Die Anzahl der Gewinnlinien ist fix und kann somit von dir nicht verändert werden. Du kannst Robin Hood: Shifting Riches ab einem Mindesteinsatz von 0,20 pro Spin und maximal mit bis zu 100,00 pro Spin zocken. Du kannst hierbei sowohl den Wert eines Coins als auch das sogenannte Coin-Level einstellen. Beide zusammen ergeben dann den Gesamteinsatz. Das Automatenspiel ist auch mit einem AutoPlay-Feature ausgestattet, um dir das Spielen angenehm zu machen. Die Auszahlungsquote von Robin Hood: Shifting Riches beträgt 96,75 %. Im Vergleich mit anderen Slotmaschinen handelt es sich somit um einen sehr guten Wert.

Robin Hood: Shifting Riches ist im Comic-Design gestaltet. Im Hintergrund sind die englische Landschaft und der Wald von Sherwood zu sehen. Vor den Walzen warten einige Schatztruhen darauf, mit Gewinnen gefüllt zu werden. Dafür kannst du auf den Walzen so einige Symbole erspielen: Außer den Buchstaben- und Nummern-Symbolen (A, J, K, Q, 9 und 10) kannst du als Symbole einen Ritter, einen Biertrinker, einen Giganten, eine Messerwerferin und natürlich Robin Hood erspielen. Letzterer ist das wertvollste der Standard-Symbole.

Das Robin-Hood-Logo-Symbol ist das Wild. Es kann, außer das Scatter und das Freespins-Symbol, alle anderen Symbole ersetzen. Das Geldsack-Symbol ist das Scatter. Dieses wird bei einem Reel Shift in ein Wild verwandelt. Außerdem wird es in den Schatztruhen unterhalb der Walzen gesammelt. Jede Walze hat ihre eigene Truhe in der Scatter, die auf der jeweiligen Walze erscheinen, gesammelt werden. Schaffst du es vier in einer Truhe zu sammeln, so aktivierst du das Freespins-Bonus-Feature. Zuletzt ist auch noch das Freespins-Symbol zu nennen. Es lässt dich im Verlaufe des Freespins-Bonus-Features zusätzliche Freispiele gewinnen und erscheint ausschließlich auf den Walzen Drei, Vier und Fünf.

Features und Boni

 Das erste Bonus-Feature in Robin Hood: Shifting Riches ist das Shifting-Reels-Bonus-Feature. Es wird aktiviert, sobald du eine Gewinnkombination erspielst. Alle Walzen werden daraufhin um eine Position nach rechts verschoben; auf Walze Eins erscheinen damit neue Symbole. Dadurch ist es für dich möglich, direkt nach einem Gewinn eine weitere Gewinnkombination zu erspielen. Außerdem sind während des Shifting-Reels-Bonus-Features Multiplier aktiv. Du startest mit einem x2-Multiplier, durch aufeinanderfolgende Gewinne wird dein Multiplier dann bei jedem weiteren Shift erhöht. Nach dem zweiten Shift verfügst du über einen x3-Multiplier und nach dem dritten über einen x5-Multiplier.

Das zweite Bonus-Feature in Robin Hood: Shifting Riches ist das Freespins-Bonus-Feature. Um das Freespins-Bonus-Feature zu aktivieren, musst du mindestens vier Geldsack-Symbole auf einer der Walzen sammeln. Wie viele Geldsack-Symbole du gesammelt hast, wird dir in der Schatztruhe unterhalb der Walzen angezeigt. Erscheint ein Geldsack-Symbol auf den Walzen so wandert es in die jeweilige Truhe und wird dann nach einem Shift zu einem Wild. Diese Geldsack-Symbole werden bis zu ein Jahr lang im Spiel gespeichert. Klicke auf eine der Truhen, um zu erfahren, welches Coin-Level und welchen Coin-Wert die gesammelten Geldsack Symbole haben, denn dies bestimmt, mit welchem Einsatz das Freespins-Bonus-Feature gespielt wird.

Hast du es nun geschafft, vier Geldsack Symbole zu sammeln, so gewinnst du zehn Freispiele. Zu Beginn des Freespins-Bonus-Features wird außerdem noch ein Symbol ausgewählt. Dieses Symbol fungiert während der Freispiele als zweites Wild und kann, bis auf das Freespins-Symbol, alle anderen Symbole ersetzen. Erspielst du während des Freespins-Bonus-Features mindestens zwei Freespins-Symbole, so gewinnst du zusätzliche Freespins. Erscheinen zwei oder drei Freespins-Symbole so gewinnst du entsprechend fünf oder zehn zusätzliche Freespins.

Tipps und Tricks

  • Niedrige bis mittlere Varianz
  • Robin Hood ist das wertvollste Symbol
  • Gute Auszahlungsquote
  • Bis zu x5-Multiplier durch Shifting-Reels-Bonus-Feature
  • Erspielte Geldsäcke werden bis zu einem Jahr gespeichert

Robin Hood: Shifting Riches ist ein Spielautomat mit niedriger bis mittlerer Varianz. Vereinfacht gesagt, gewinnst du also allgemein recht häufig. Diese häufigen Gewinne sind dann aber auch nicht allzu groß. Insgesamt hat Robin Hood: Shifting Riches eine sehr gute Auszahlungsquote.

Das wertvollste Symbol ist natürlich das Robin-Hood-Symbol. Schaffst du es, das Robin-Hood-Symbol fünfmal in einer Gewinnkombination zu erspielen, so gewinnst du das 1.000-fache deines Einsatzes.

Das Shifting-Reels-Bonus-Feature in Robin Hood: Shifting Riches ist durchaus lohnenswert. So hast du einerseits die Chance, nach einem Gewinn direkt einen zweiten zu erspielen. Andererseits wird mit aufeinanderfolgenden Gewinnen auch noch ein Multiplier bis zu x5 aktiviert. Auch im Freespins-Bonus-Feature sind durch zusätzliche Wilds durchaus satte Gewinne möglich. Jedoch musst du erst einmal Geldsack-Symbole sammeln, um es zu aktivieren. Glücklicherweise werden alle gesammelten Geldsack-Symbole bis zu einem Jahr gespeichert.